Sie sind hier: Leckortung Gasprüfverfahren  
 LECKORTUNG
Thermografie
Druckprüfung
Akustische Ortung
Feuchtigkeitsmessung
Gasprüfverfahren

GASPRÜFVERFAHREN

Kleine Leitungsschäden

Zur Ortung kleiner und geräuschloser Leitungsschäden, es wird ungiftiges und nicht brennbares Formiergas in das entleerte Rohrleitungssytem gepresst. Das Prüfgas entweicht an der Leckstelle und wird somit ermittelt. Die Erkennung der Schadstelle erfolgt durch Messung der Gaskonzentration.


 

Gasprüfung